Foto: Andreas Neutzner

 

Schon mein halbes Leben fotografiere ich, mindestens genauso lange darf ich mir von meinen Eltern Geschichten anhören. Eine davon handelt von einem Familienurlaub, damals war ich noch sehr klein und klaute ab und an heimlich die Kamera von meinem Papa. Er fragte sich, dass die Filme immer wieder voll waren. Nach dem Urlaub kam dann die Antwort und nein es waren keine wunderschönen Aufnahmen unseres gemeinsamen Urlaubs, es war die Komplette Ferienwohnung, aber im Detail. Das Waschbecken, Türklinken, die Badewanne, die Betten...! Das einzige, was sich bis heute nicht verändert hat ist wohl die Liebe zur Kamera und meine absolute Detailverliebtheit.

Später schenkte mein Papa mir dann seine analoge Spiegelreflexkamera und da war es wohl voll um mich geschehen. Damals habe ich mich so sehr gefreut, heute bin ich einfach dankbar, dankbar für diese Leidenschaft. Danke Papa!

Das Fotografieren und die Fähigkeit das kostbarste was es gibt festzuhalten ist für mich das größte Geschenk. Ein verliebter Blick, ein Schmunzeln, fesselnde Blicke und Tränen der Rührung. Jeder Moment ist einzigartig. Ich liebe Details, Blumen, Spitze und Sonnenuntergänge. Aber noch mehr liebe ich ehrliche, lebendige, authentische Momente. Diese unvergesslich zu machen und für immer für Euch festzuhalten habe ich mir zur Aufgabe gemacht. 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sarah Neutzner Fotografie